Stand-Up / Poetry slam / Rap

Geht heute Wählen!
Ich habe in den letzten Tagen und Wochen in Gesprächen gemerkt, dass Viele in meinem Umfeld sich unsicher darüber sind, welche Partei sie heute wählen sollen. Einige spielen auch mit dem Gedanken, überhaupt nicht zur Wahl zu gehen. Ich halte das für keine gute Idee! Deshalb dieser Post.
Wenn man ein demokratisch denkender Mensch ist, der Werte wie Toleranz, Frieden, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit im Allgemeinen schätzt, dann ist es in meinen Augen keine Option, nicht zu wählen. Gerade in diesen Zeiten.
Der Wahl als Demokratin oder Demokrat fernzubleiben, bedeutet die Stärkung populistischer und antidemokratischer Kräfte im Verhältnis.

Falls jemand nach Argumenten sucht:
Wer meint, seine oder ihre Stimme würde nichts zählen, schaue sich kurz die Ergebnisse des Brexits und der Wahl in den USA an. Es scheint, dass viele frustrierte Menschen mit potenziell vernünftigen Ansichten diesen Wahlen ferngeblieben sind. Von denen wird auch jeder oder jede gedacht haben, dass es keinen Unterschied macht.
Beim Brexit gab es eine verhältnismäßig geringe Wahlbeteiligung der jungen Wählerinnen und Wähler zwischen 18 und 30 Jahren (ca. 60%). Dabei ging diese Abstimmung ja vor allem sie an, um deren Zukunft als Teil Europas es sich drehte. Was die USA betrifft, so lag die Wahlbeteiligung 2016 insgesamt gerade einmal bei knapp 60%. Dabei verweigerten wohl vor allem Anhänger der Demokraten die Wahl, da sie sich nicht gut genug repräsentiert sahen. Die Ergebnisse sind bekannt.
Damit ist klar, dass vor allem die Nichtwählerinnen und –wähler den Ausgang dieser Wahlen maßgeblich mitbestimmt haben.
Nehmt deshalb Euer demokratisches Grundrecht war und gebt Eure Stimme ab. Nehmt Euch die zwei Stündchen Zeit, die Wahllokale haben bis 18 Uhr geöffnet.
Das ist wichtig!
...

View on Facebook

"Optimum fürs Volk"

Quichotte ist Stand-up Comedian, Rapper und Slam-Poet und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr – zieh dran!“, dass genug niemals genug sein würde. Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft dasselbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller, weiter“ ist das Mantra der nie zufriedenen. „Quatsch ist das“, sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor. Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.
...

Quichotte - Bonn (Solo)

November 3, 2017, 8:00pm - November 3, 2017, 5:00pm

"Optimum fürs Volk" Quichotte ist Stand-up Comedian, Rapper und Slam-Poet und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr – zieh dran!“, dass genug niemals genug sein würde. Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft dasselbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller, weiter“ ist das Mantra der nie zufriedenen. „Quatsch ist das“, sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor. Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.

View on Facebook

Nachts in der Straßenbahn.
Ich sitze einem Pärchen gegenüber, das irgendwann beginnt evolutionäre Grundfragen zu klären.

Er: "Wusstest du eigentlich, dass wir von Fischen abstammen?"
Sie: "Ich sag nur: 'Marielle'."
Er (nachdenklich): "Nee, du meinst 'Alice, die Meerjungfrau'."

Da soll nochmal einer sagen, dass die Leute sich heute keine Gedanken mehr machen. Leider musste ich aussteigen, als die Frage aufkam, ob Meerjungfrauen eigentlich Säugetiere sind. Ich bin da bis jetzt auch nicht zu einer finalen Antwort gekommen, habe aber sicherheitshalber ein paar Auftritte abgesagt, um das Problem für mich klarzukriegen. Wenn mich jemand sucht: Ich sitze in Denkerpose am Aachener Weiher und starre in Erwartung irgendeiner Erkenntnis auf den Teich.
...

View on Facebook

Ein weiterer Meilenstein der Buchpromotion. Mit Ranicki am Ende. Gönnt Euch hart, Freunde! ...

View on Facebook

Quichotte ist Comedian, Rapper und Slam-Poet und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr – zieh dran!“, dass genug niemals genug sein würde.
Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft dasselbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller, weiter“ ist das Mantra der nie zufriedenen. „Quatsch ist das“, sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor.

Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.
...

Quichotte - Bielefeld (Soloprogramm)

September 6, 2017, 8:30pm - September 6, 2017, 4:00pm

Quichotte ist Comedian, Rapper und Slam-Poet und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr – zieh dran!“, dass genug niemals genug sein würde. Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft dasselbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller, weiter“ ist das Mantra der nie zufriedenen. „Quatsch ist das“, sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor. Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.

View on Facebook