Über mich

fabian stuertz 2015.03.17 - quichotte 0201-c

 

Quichotte ist Autor, Stand-up Künstler, Slam Poet und Rapper aus Köln. Aufgewachsen am Rande der Rheinmetropole entdeckte er früh die Liebe zum gesprochenen und geschriebenen Wort und begann mit 14 Jahren die ersten Rapsongs aufzunehmen. Während des Studiums fand Quichotte den Weg auf die Poetry Slam Bühne und entdeckte später auch die Kunstform der Stand-up Comedy für sich.

In seiner Bühnenshow werden die urbanen Rhytmen des Hip Hop mit Stand-up Elementen, skurrilen Geschichten und ernsten, gesellschaftskritischen, Spoken-Word-Texten gemischt. Dabei ist Quichotte, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. Auf ein einzelnes Label verzichtend tritt er den Beweis an, dass Lachen, ein hoher Unterhaltungswert und die Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort sich nicht ausschließen.

Nach seinem ersten, mehrfach mit Kleinkunstpreisen ausgezeichneten, Soloprogramm „Optimum fürs Volk“ feiert Quichotte im September 2018 die Premiere des neuen Programms „Die unerträgliche Leichtigkeit des Neins“.